Meerjungfrauen-Oberteil nähen

Was nutzt eine tolle, selbstgemachte Meerjungfrauen-Flosse ohne passendes Oberteil? Hier findet ihr eine genaue Nähanleitung für ein Meerjungfrauen-Oberteil mit Schnittmuster und Fotos zum kinderleichten Nachnähen.

Ihr braucht:

  • Schnittmuster, findet ihr HIER
  • Nähmaschine
  • Badeanzugstoff, ca. 30 x 60 cm 
  • Gummiband, o,5 cm breit, in der Länge der Unterbrust-Weite
  • Hutgummi, ca. 1 m
  • Schere
  • Stecknadeln

So wird’s gemacht:

 

Druckt euch den Schnitt aus. legt ihn auf den Stoff und steckt ihn mit Stecknadeln fest.

Schneidet das Oberteil mit 1 cm Nahtzugabe an allen Seiten zu. Am unteren Rand ist die Nahtzugabe bereits im Schnitt enthalten. 

Näht Vorder- und Rückteil rechts auf rechts an den Seiten zusammen. Nehmt bei elastischen Stoffen immer einen leichten Zickzack-Stich, damit sie sich nach dem Nähen noch dehnen lassen. 

Als nächstes schlagt ihr den Stoff am unteren Rand um, wie auf dem Schnitt angegeben und näht ihn fest. Lasst eine Öffnung frei, durch die ihr später den Gummi einziehen könnt. 

Näht alle übrigen Kanten so um, dass ein Tunnel für den Hutgummi entsteht.

Zieht das Gummiband mit Hilfe einer Sicherheitsnadel am Bund ein und näht die Enden zusammen.

Näht den Träger in der für euch passenden Länge am Rückteil fest.

Zieht nun in die Tunnel am Hals- und Armausschnitt Hutgummis so ein, dass der Stoff glatt am Körper anliegt und sich nicht kräuselt. So sitzt das  Oberteils auch beim Schwimmen richtig.  Jetzt nur noch die Enden verknoten – FERTIG!

TIPP:

Das Oberteil könnt ihr nach Lust und Laune mit Accessoires verzieren.

Wir haben Moosgummi-Herzen in verschiedenen Farben aufgenäht, damit die Kinder bei unserer Party ihre Flossen plus Oberteile auseinanderhalten konnten.

TIPP:

Die Anleitung für das passende Meerjungfrauen-Flosse findet ihr HIER

Wir haben diese Flossen im Rahmen unserer Merliah-Party eingesetzt.

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.