Angel-Spiel

 

 

Das altbekannte Angel-Spiel als Party-Spiel? Na klar! Hier zeigen wir euch, wie ihr einfach eins basteln und z.B. im Rahmen einer Schatzsuche einsetzen könnt.

Ihr braucht:

Für die Angeln

  • Stöcke
  • Schnur
  • Magneten
  • Tesa-Film

Für die Fische

  • Ausgedruckte Fische
  • Laminierfolie und -gerät ODER dicken Karton
  • Beilagscheiben, gibt’s im Baumarkt oder HIER bei Amazon

 

Vorbereitung der Angeln

  1. Knotet die Schnur an den Stock. Wir haben lange Schnüre verwendet und um den Stock gewickelt, um die gewünschte Länge zu erhalten. Auf diese Weise könnt ihr die Angeln beliebig einsetzen, egal, ob ihr vom Boden aus angelt oder von einem Baumhaus herunter.
  2. An das andere Ende der Schnur einen Magnet knoten
  3. Den Magnet mit einem Streifen Tesa-Film umwickeln, damit er nicht aus der Schlaufe herausrutschen kann.

 

Vorbereitung der Fische

  1. Fische aus dem Internet ausdrucken
  2. Ausschneiden
  3. Laminieren, um mehr Stabilität zu erhalten
  4. Beilagscheibe mit Tesa-Film auf die Unterseite kleben

Alternativ könnt ihr die Fische auch auf dicken Karton kleben, dann sind sie auch stabil. Danach ausschneiden und den Metallring wie beschrieben an der Unterseite befestigen.

So wird’s gespielt

Fische auf dem Boden verteilen, jedem Kind eine Angel in die Hand drücken und dann – Petri Heil!

TIPP:

Um die Schwierigkeit für ältere Kinder zu erhöhen, kann im Dunkeln geangelt werden und nur LED-Teelichter als Lichtquellen zwischen den Fischen genutzt werden.

TIPP:

Dieses Spiel könnt ihr super in eine Schatzsuche einbauen. Wir haben einem Fisch einen Schlüssel an die Unterseite geklebt und die Kinder mussten den richtigen Fisch heraus angeln, um mit dem Schlüssel die Schatztruhe öffnen zu können.

Um zu verhindern, dass zufällig der richtige Fisch als erstes geangelt und damit das Spiel sehr schnell beendet wird, könnt ihr ein paar Fische – darunter den Schlüssel-Fisch- beiseite legen und die Kinder erstmal angeln lassen. Nach einiger Zeit kommt eine “Welle” und neue Fische werden angespült – darunter der Richtige!

Wir haben dieses Spiel im Rahmen unserer Piraten-Party eingesetzt.

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.