Spinnen-Spickern

Bei einer Halloween-Party sind nicht nur Essen und Deko gruselig, sondern auch die Partyspiele bekommen einen schaurigen Anstrich. Beim Spinnen-Spickern braucht ihr Mut und Treffsicherheit, denn ihr müsst die Kokons der giftigen Spinnen zerstören, ohne ihnen zu nahe zu kommen!

Ihr braucht:

Für die Deko:

Vorbereitung

  1. Bereitet die Spinnenkokons vor. Füllt dazu je 4 kleine Plastik-Spinnen und ein Häufchen schwarzes Konfetti in die transparenten Luftballons, pustet sie auf und verknotet das Ende. Wenn ihr die Luftballons statisch aufladet, indem ihr sie z.B. an einem Baumwollpulli reibt, bleiben die Konfetti von innen an den Wänden haften.
  2. Für die Spicker bereitet ihr am besten Ersatzspitzen vor, indem ihr Zahnstocher in passende Stücke zerteilt. So könnt ihr sie schnell austauschen, wenn sie beim Werfen abbrechen oder verbiegen.
  3. Dekoriert den Raum mit Mülltüten, Spinnennetzen und Deko-Spinnen. Hängt eine Decke an geeigneter Stelle auf (bei uns war es das Hochbett)  und befestigt das große Seil-Spinnennetz mit kleinen Haarklammern daran. Nun könnt ihr mit Wäscheklammern eure Kokons daran befestigen. Wir haben die Holzwäscheklammern schwarz bemalt und mit den Spinnen verziert, die bei den Deko-Spinnennetzen mitgeliefert wurden.

So wird’s gespielt:

Die Kinder stellen sich mit etwas Abstand zum Spinnennetz auf und werfen mit den Dart-Pfeilen auf die Kokons. Bei einem Treffer zerplatzen die Kokons und die Mini-Spinnen fallen heraus und können aufgesammelt werden.

TIPP 1:

Natürlich fallen auch die Konfetti heraus, aber mit dem Staubsauger waren sie nach dem Spiel ruckzuck wieder beseitigt 🙂 . Ihr könnt sie aber auch einfach weglassen und die Luftballons nur mit Spinnen füllen.

TIPP 2:

Durch die Wäscheklammern könnt ihr die zerplatzen Ballons schnell wieder entfernen und neue Kokons aufhängen. Bei größeren Gruppen empfiehlt es sich, die Kinder in Kleingruppen aufzuteilen.

Wir haben das Spiel bei unserer Halloween-Party Reloaded im Rahmen einer Zaubertrank-Zutatensuche gespielt. Die Spinnen mussten aufgesammelt und später für den Zaubertrank verwendet werden.

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.