Ran an die Kanonen!

Auf einer Piraten-Party mit echten Kanonen auf gegnerische Schiffe schießen – ein Traum für kleine Piraten! Bei diesem spektakulären Spiel wird er wahr!

Ihr braucht:

  • Selbstgebaute Kanonen – Bauanleitung gibt’s HIER
  • Schiff-Aufsteller
  • Bällebad-Bälle

Vorbereitung der Aufsteller

  1. Druckt euch Schiffe aus dem Internet in der Größe Din A3 aus. Wenn es schwieriger sein soll, die Schiffe zu treffen, druckt sie in Din A4 aus. (Aus urheberrechtlichen Gründen können wir hier leider keine Vorlagen zum Download anbieten.) 
  2. Schiffe ausschneiden
  3. Ausgeschnittene Schiffe laminieren für höhere Stabilität
  4. Damit die Schiffe stehen, klebt an die Rückseite mit doppelseitigem Klebeband einen L-förmig geknickten Kartonstreifen. Wenn ihr das Spiel draußen spielt, klebt noch einen Stein auf den Karton, dann sind die Schiffe schwerer und können nicht so leicht vom Wind umgepustet werden.

So wird’s gespielt:

Wenn draußen gespielt wird, könnt ihr mit blauer Straßenkreide Wellen auf den Boden malen, damit die Schiffe auf dem Meer schwimmen. Stellt die Schiffe in unterschiedlicher Entfernung zu den Kanonen auf, legt die Bälle bereit und dann kann’s losgehen! Zeigt kurz, wie die Kanonen geladen und abgefeuert werden und dann – ran an die Kanonen!

Feindliche Piratenschiffe sind auf dem Weg zur Pirateninsel und wollen sich den Schatz schnappen. Um das zu verhindern müssen die Geburtstags-Piraten sie mit den Kanonen abschießen!

Wir haben dieses Spiel im Rahmen unserer Piraten-Party eingesetzt.

TIPP:

Das Spiel passt auch super zu einer Ritter-Party – hier könnten z.B. feindliche Burgen zum Einsturz gebracht werden.

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.