Pompon-Papagei basteln

Ihr sucht noch eine Bastelaktion für Eure Dschungelparty? Mit unseren Pompon-Papageien kann sich jedes Kind ein tolles Mitgebsel selbst basteln.

Ihr braucht

So wird’s gemacht:

Druckt unsere Papagei-Vorlage auf weißen Karton und schneidet sie aus. 

Bemalt den Papagei von beiden Seiten nach Lust und Laune.

Klebt die Federn mit der Heißklebepistole fest. Ihr könnt flauschige Federn (Bild links) oder Indianerfedern (siehe Titelbild) verwenden – was euch besser gefällt!

Die Papilotten halbiert ihr in der Mitte. Zieht dazu den Drahtkern, der sich im Inneren der Papilotten befindet, heraus. Dann umwickelt ihr die Papilotten mit etwa 12 m Wolle. Achtet darauf, locker zu wickeln, sonst wird der Pompon später zu klein.

Führt ein Stück Wolle zwischen den Papilotten hindurch und bindet es fest zu. Jetzt könnt ihr die Wolle an beiden Seiten mit einer Schere aufschneiden. Falls der erste Knoten zu locker war, könnt ihr jetzt nochmal den kürzeren Faden um die Mitte wickeln, fest zuziehen und verknoten.

Steckt euren Pompon nun durch das Loch im Papagei-Bauch und zupft die Fäden noch ein bisschen zurecht – Fertig ist euer Pompon-Papagei!

Wir haben die Pompon-Papageien bei unserer Dschungel-Party gebastelt.

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.