Mülltüten als Deko-Wunder

 

Ich liebe Mülltüten! Mit Mülltüten kann man einen Raum ganz schnell verwandeln, man kann sie an Wände, Fenster, Decken hängen und sie passend zum Motto verzieren. Sie wiegen nichts und halten überall sogar einfach mit Klebeband. Sie sind billig und man bekommt sie überall. Man kann sie auch einfach als Tischdecke verwenden oder als Dekoelement. Habt ihr Mülltüten im Haus, seid ihr für jede Party gewappnet!

Mülltüten als Wand-, Decken- oder Fenster-Deko

Für frische Unterwasser-Atmosphäre nehmt ihr blaue Mülltüten, für gruselige Halloween-Stimmung sind schwarze bestens geeignet. Einfach an den Seiten aufschneiden und nebeneinander aufhängen und mit einfachem Klebeband befestigen.

Zum Schluß könnt ihr sie noch passend zum Motto mit Meerjungfrauen-Bildern, Oktonauten-Bildern, Fischen oder an Halloween mit Totenköpfen oder gruseligen Bildern verzieren. Dazu einfach nur die gewünschten Bilder aus dem Internet herunterladen, ausdrucken, ausschneiden und aufkleben (aus urheberrechtlichen Gründen kann ich hier leider keine Bilder als Vorlage anbieten)!

Mülltüten als Tisch-Deko

Falls ihr gerade keine Plastik-Tischdecke zur Hand habt, könnt ihr auch einfach eine aufgeschnittene Mülltüte verwenden. In der Mitte des Tisches könnt ihr eine aufgeschnittene Mülltüte als Welle drapieren und mit Muscheln fixieren.

Mülltüten als Vorhang

Wenn ihr eine Mülltüte an den Seiten aufschneidet, sie dann in mehrere Streifen schneidet und diese an einem Türrahmen befestigt, wird das normale Betreten des Partyzimmers zum spannenden Durchschreiten des magischen Portals in die Unterwasser-Welt. Geht auch mit Kreppapier-Streifen!

Variante mit Mülltüten
Variante mit Krepp-Papier

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.