Melonen-Hai

Ihr sucht für eure Piraten-Party noch einen stimmungsvollen Snack, der garantiert gut ankommt und eine Abwechslung zum Süßkram ist? Dann ist der Melonen-Hai genau richtig!

Ihr braucht:

  • Melone
  • Scharfes Messer

So wird’s gemacht:

Zuerst schneidet ihr von der Melone schräg ein Stück ab, wie ihr es hier seht, damit sie stehen kann.

Stellt die Melone auf die geschnittene Fläche und schneidet vorne ein Stück aus der Melone heraus. Das wird das Maul.

Etwa einen Zentimeter unterhalb eurer Schnittkante schneidet ihr die Schale ein, nur so tief, dass ihr gerade bis zum weißen Teil der Schale kommt.

Jetzt könnt ihr den grünen Teil der Schale vorsichtig mit dem Messer ablösen.

Wiederholt dasselbe auf der Oberseite.

Jetzt geht’s ans Aushöhlen! Dazu schneidet ihr am einfachsten das Melonenfleisch ca. 2-3 cm tief gitterförmig ein und löst es dann mit einem Löffel heraus. So könnt ihr Lage für Lage abtragen und habt eure Melone gleich in mundgerechten Stücken vorbereitet.

Danach schneidet ihr mit einem spitzen Messer Dreiecke aus dem weißen Melonen-Teil, damit es wie gefährliche Hai-Zähne aussieht.

Aus einem der in den ersten beiden Schritten entfernten Melonen-Stücke schneidet ihr eine Hai-Flosse. Nehmt dazu nur die Schale und löst das Fruchtfleisch ab. Schneidet in den hinteren Teil der Melone einen Schlitz und steckt eure Flosse hinein.

Jetzt braucht euer Hai nur noch Augen, die ihr mit einem kleinen Messer in die entsprechenden Stellen schnitzt.

Zum Schluss nur noch die Melonen-Stücke einfüllen – FERTIG!

Wir haben den Hai für unsere Piraten-Party geschnitzt.

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.