Halloween-Essen für Hartgesottene

Dieses Halloween-Essen eignet sich wirklich nur für Erwachsenen-Parties … und auch nur, wenn die Gäste einen stabilen Magen haben … sehr stabil!

Trollfuß
Trollfuß

Hackfleisch eignet sich prima, um für Halloween allerlei abstoßende Dinge zuzubereiten! So könnt ihr z.B. einen Fuß formen und im Backofen garen. Als Fußnägel haben wir Käsescheiben zurechtgeschnitten und als Knochenstumpf eine Scheibe Rettich oben aufgelegt. Noch ordentlich Ketchup als Blut verteilen – fertig ist der abgehackte Trollfuß!

Wem ein ganzer Fuß zuviel ist, kann auch einzelne Zehen aus Hackfleisch formen und nach dem Garen mit zurechtgeschnittenen Käsescheiben als Fußnägel garnieren. Wir haben hier grünes Ketchup als Blut verwendet, weil’s das zur Halloween-Zeit zu kaufen gab und wer weiß schon, welche Farbe Troll-Blut hat! Grüner Senf funktioniert natürlich auch.

Abgerissene Zehen und Finger
Abgerissene Zehen und Finger

Zu abgehackten Zehen passen natürlich auch abgerissene Finger aus Wiener Würstchen mit Zwiebeln als Fingernägel. Dazu eine Zwiebelschicht abziehen und am besten mit der Schere zurechtschneiden. Die Würstchen in der Mitte auseinander brechen und vorne schräg abschneiden, um die Zwiebel auflegen zu können. Mit Ketchup verzieren.

Abgeschnittene Ohren
Abgeschnittene Ohren

Wer traut sich, abgeschnittene Ohren zu essen?

Die Ohren bestehen aus Nudelteig, den wir mit Lebensmittelfarbe rosa gefärbt haben. Den Teig haben wir ausgerollt, mit einem Ausstecher (geht auch mit einem kleinen Glas) rund ausgestochen und daraus Ohren geformt. Als Blutsoße mit Ohrenschmalz-Stückchen gab’s eine Thunfisch-Tomatensoße zu den gekochten Ohren.

Mit geschlossenen Augen schmeckt er köstlich, mit offenen kostet es echt Überwindung, den Nudelsalat aus schwarzen Spaghetti mit Fleischwurst, Tomaten und Essiggurken zu essen. Besonders die Mayonnaise-Sauce steigert den Ekel-Faktor nochmal enorm, weil die Nudeln dann eine vermodert-graue Farbe annehmen. Guten Appetit! 

Schwarzer Ringelwurm-Salat
Schwarzer Ringelwurm-Salat
Augen in Glibber
Augen in Glibber

 

Ein köstlicher und gleichzeitig schauderhafter Nachtisch sind Augen in Glibber. Dazu einfach nur grünen Wackelpudding mit Vanillesoße anrichten und mit  Weingummi-Glotzern garnieren. 

 

Das Schlimmste zum Schluss: Ein Torso aus Hackfleisch mit Bandnudeln und einer Brokkoli-Sahnesauce als Eingeweide – wer das isst, dem graust’s vor gar nix!

Torso mit Eingeweiden
Torso mit Eingeweiden

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.