Eiskönigin-Kuchen

Der Kuchen

Ihr braucht:

Für den Kuchen:

  • 200 g Dunkle Schokolade mit 70% Kakao-Anteil
  • 315 g Margarine
  • 8 Eier
  • 480 g Feinster Zucker
  • 200 g Mehl
  • 30 g Kakao-Pulver
  • 1 1/2 Teelöffel Backpulver

 

Für die Buttercreme:

  • 120 g Butter
  • 168 g Puderzucker
  • 60 g Kakao-Pulver
  • 1-2 Teelöffel Milch 

 

Für die Deko:

  • 200 g weißes Fondant
  • 400 g blaues Fondant
  • Esspapier-Schneeflocken
  • blauen Zucker
  • blau/weiße Zuckerperlen
  • essbaren Glitzer

 

So wird’s gemacht:

Der Kuchen

  1. Schokolade und Margarine in eine Schüssel geben und in der Mikrowelle schmelzen (30 Sekunden, umrühren, 30 Sekunden, umrühren,…). 
  2. Eier und Zucker schaumig rühren und zur Schokoladenmischung geben.
  3. Mehl, Kakao-Pulver und Backpulver in die Schüssel sieben und gut verrühren.
  4. In zwei 20 cm-Springformen füllen und bei 160 °C ca. 20 min backen. Falls der Kuchen schon gebräunt, aber noch nicht durch ist, ein leeres Backblech über den Kuchen in den Ofen schieben. Stäbchenprobe durchführen, bis der Kuchen fertig ist.

Die Buttercreme

  1. Butter bei Raumtemperatur weich werden lassen oder mit der Mikrowelle nachhelfen.
  2. Mit Puderzucker, Kakaopulver und 1 Teelöffel Milch cremig rühren.
  3. So lange rühren, bis die Masse weich und cremig ist, bei Bedarf einen weiteren Teelöffel Milch zugeben.

Die Dekoration

  1. Den Kuchen rundherum dünn mit Buttercreme bestreichen, damit das Fondant besser hält.
  2. Weißes Fondant auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen.
  3. Aus dem weißen Fondant einen Streifen schneiden, dessen Breite der Höhe des Kuchens entspricht. Diesen um den Kuchen legen.
  4. Blaues Fondant auf einer bemehlten Arbeitsfläche grob kreisförmig dünn ausrollen, sodass der Durchmesser des Kreises etwa 6 cm größer ist, als der des Kuchens.
  5. Das blaue Fondant auf den Kuchen legen und die überstehenden Seiten sanft nach unten streichen.
  6. Einen schmalen Streifen blaues Fondant seitlich um das untere Ende des Kuchens legen.
  7. Anschließend nach Belieben mit Esspapier-Schneeflocken, blauem Zucker, blau/weißen Zuckerperlen und essbarem Glitzer verzieren.

Wir haben diesen Kuchen für unsere Eiskönigin-Party gebacken.

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.