Für alle hungrigen

Vampir-Detektive!

Wenn die Kinder ins Teenager-Alter kommen, wird die Party-Planung immer herausfordernder – Parties bei denen nur zusammengesessen und geratscht wird, sind noch nicht gefragt, der Kindergeburtstag mit Spielen und Basteln aber auch nicht mehr. 

Eine spannende und unterhaltsame Abendgestaltung bieten Krimi-Dinner, die es in den verschiedensten Ausführungen zu kaufen gibt. Jeder Gast schlüpft in eine Rolle und gemeinsam muss im Laufe des Abends ein Kriminalfall gelöst und der/die Mörder/in enttarnt werden. Währenddessen gönnt man sich ein abwechslungsreiches 5-Gänge-Menü – was will man mehr?

Wir haben zu Halloween das Krimidinner „Die Pracht der Vampire“ für 8 Teenager zwischen 14-17 Jahren organisiert und zeigen euch in diesem Beitrag, wie ihr eine solche Party durchführen könnt – vielleicht bekommt ihr ja dann auch Lust auf ein bluuutiges Vampir-Dinner…

Die Vorbereitungen

Bevor die Party starten kann, müssen ein paar Dinge geplant und vorbereitet werden. 

                 Thema

Krimidinner gibt es zu den verschiedensten Themen wie Junggesellinnenabschied, Kreuzfahrt, Geburtstagsfeiern, Filmsets und vieles mehr. Je nach Anlass, Alter und Geschlechterverteilung eurer Gäste habt ihr also eine Menge Auswahl.

Da wir das Krimi-Dinner zu Halloween veranstaltet haben, fiel unsere Wahl auf das Thema „Vampire“.

„Die Pracht der Vampire“ von KRIMI total (gibt’s HIER bei Amazon) ist ein Spiel für 8-9 Personen. Die Altersempfehlung des Herstellers liegt bei 16 Jahren, es war aber für unsere Gäste zwischen 14 und 15 Jahren auch schon gut spielbar.

Die Geschichte spielt in der geheimen Welt der Vampire, die von den Menschen entdeckt zu werden droht. Die Vampirfürstin hat die Kinder der Nacht zu sich gerufen, doch finden diese bei ihrer Ankunft nur noch die Asche der Gastgeberin vor. Im Verlauf des Spiels muss der oder die Täterin entlarvt und das Tatmotiv aufgedeckt werden. Jeder Gast hat zusätzlich eine eigene, geheime Aufgabe, die er versuchen muss, zu erfüllen.

Gespielt wird in 7 Runden. Zu Beginn jeder Runde bekommt jede/r Spieler/in neue Informationen – entweder aus den Hinweisheftchen oder aus Gerüchtekärtchen, die an den angegebenen Stellen verteilt werden. Danach wird der nächste Gang des Menüs serviert und die Spieler/innen tauschen sich während des Essens über ihre Erkenntnisse aus, sammeln neue Informationen, verhärten oder entkräften ihre Verdachte. Der/Die Mörder/in darf dabei als Einzige/r lügen.

                 Gäste

Bei der Rollenauswahl ist es für Anfänger/innen wichtig, die Rollen so zu verteilen, dass sie zu den Charakteren der Spieler/innen passen. So ist es viel leichter, in die Rolle zu schlüpfen und auch den gesamten Abend beizubehalten. Bei geübten Spielern können natürlich auch bewusst die Rollen-Charaktere konträr zu den tatsächlichen Charakteren ausgesucht werden, um die schauspielerische Herausforderung zu erhöhen. 

Die Identifikation mit einer Rolle gelingt leichter, wenn man sich entsprechend (ver-)kleidet. In jeder Charakterbeschreibung ist ein Abschnitt enthalten, der den Kleidungsstil der Rolle beschreibt, sodass man nicht selbst kreativ werden muss, aber natürlich darf!

Für das Vampir-Thema reichte eigentlich schon dunkle Kleidung und ein blass geschminktes Gesicht, um zu den Kindern der Nacht zu gehören. Da das ganze Spiel über gegessen wurde, haben wir uns gegen Vampirzähne entschieden, die roten Kontaktlinsen machten das Outfit aber noch ein bisschen effektvoller. (gibt’s z.B. HIER bei Amazon)

Ein weiteres empfehlenswertes Accessoire sind Tattoo-Armstrümpfe, die bei uns schon an mehreren Krimi-Dinnern Anwendung fanden (gibt’s z.B. HIER bei Amazon). Ganz oft gibt es die Rolle des „Harten Kerls“ in verschiedenen Abwandlungen und volltätowierte Arme passen da immer ganz wunderbar ins klischeehafte Bild.

                 Teller-Design

Wer ein schwarzes Geschirr besitzt, kann das natürlich hervorragend für eine Vampir-taugliche Tischdeko verwenden.

Alle anderen können mit Pinsel, Schwämmchen und Lebensmittelfarbe ihrem schlichten weißen Geschirr ganz schnell ein extravagantes Design verleihen. Dafür könnt ihr flüssige Lebensmittelfarbe verwenden oder die Paste aus der Tube mit etwas Wasser verdünnen.

Wenn ihr mögt, könnt ihr das Geschirr auch passend zum Menü bemalen. 

In diesem Fall haben wir Stiele auf den Teller gemalt und später Rosen aus Pfannkuchenteig darauf gesetzt.

                Dekoration

Die Grundlage der düster-eleganten Deko bildet eine schwarze Tischdecke (gibt’s z.B. HIER bei Amazon). Die gestalteten Teller haben wir mit Tischsets in bordeauxrot unterlegt (gibt’s z.B. HIER bei Amazon) und Servietten in derselben Farbe verwendet.

Komplettiert wird die Deko durch einen fünfarmigen Kerzenständer (gibt’s z.B. HIER bei Amazon) und beliebigen Accessoires, die ihr vielleicht noch von früheren Halloween-Parties übrig habt. Wir haben Totenkopf-Teelichthalter und schwarze Rosen mit Augen verwendet. Eine gute Adresse für solche Dekoartikel sind immer Läden wie TEDI und KIK, die vor Halloween immer viele lustige und günstige Dinge im Angebot haben.

Das Vampir-Menü

Das Menü ist eine Komposition aus verschiedenen „blutigen“ Spezialitäten. Alle Rezepte verraten wir euch HIER.

                       1. Gang: Blutsuppe

Wir starten das Menü mit einer geschmackvollen Blutsuppe.

Dahinter verbirgt sich eine klassische Tomatensuppe mit Sahnehäubchen, die ihr gut schon am Vortag vorbereiten könnt.

                       2. Gang: Blutrosen

Weiter geht es mit einer besonderen Spezialität aus der Vampir-Gourmet-Küche: Rosen, die mit Blut bewässert wurden und dadurch ihr spezielles Aroma entwickelt haben. Garniert wird diese Köstlichkeit mit getrockneten Blut-Bröckchen.

Die Rosen bestehen aus Pfannkuchenteig, den wir mit Lebensmittelfarbe gefärbt haben. Die Garnierung bilden gebratene Schinkenwürfel.

                       3. Gang: Nudeln mit Biss

Als nächsten Gang servieren wir Nudeln – wie es sich für Vampire gehört natürlich mit Biss! Doch diese violetten Nudeln aus 1000 Jahre altem Blut vom Fass haben es in sich – wenn man sie mit etwas Verjüngungs-Elixier beträufelt, ändern sie ihre Farbe in jugendliches Pink und schmecken wie frisch gezapftes Blut von erlesendster Qualität.

Dieser Zaubertrick basiert auf einer chemischen Reaktion, die zu einem Farbumschlag führt. Eine Pesto aus Blaukraut verleiht den Nudeln ihre violette Farbe. Da der im Blaukraut enthaltene Farbstoff ein pH-Indikator ist, ändert er seine Farbe je nach dem pH-Wert seiner Umgebung.  Nach Zugabe von Zitronensaft verfärbt er sich durch die Säure pink.

                       4. Gang: Ente mit Blutsoße

Der vierte Gang unseres Blutrausch-Menüs besteht aus frischer Entenbrust an nachtschwarzem Mus. Verfeinert wird die Komposition durch eine Blutsoße mit süßlicher Note.

Für diesen Gang haben wir ein Rezept für Entenbrust mit Kirschsoße verwendet. Den Kartoffelbrei haben wir mit schwarzer Lebensmittelfarbe gefärbt.

                        5. Gang: Blut-Konserven

Der Durst eines Vampirs nach frischem Blut ist nie zu stillen. Deshalb haben wir für den 5. Gang einen Abstecher ins Krankenhaus gemacht und ein paar Blutkonserven mitgehen lassen.

Die befüllbaren Trinkbeutel bekommt ihr z.B. HIER bei Amazon.Wir haben sie mit Guave-Drachenfrucht-saft von Granini gefüllt, der einfach die perfekte Farbe für diesen Zweck hat! Ihr bekommt ihn z.B. bei REWE.

                      6. Gang: Nachspeise

Auch Vampire lieben Süßes, deshalb gibt als letzten Gang einen bunten Nachspeisen-Teller mit verschiedenen, blutigen Gaumenfreuden:
Bananasplit mit Blutstropfen verfeinert
Red Velvet Cake in Herzform
Blutcreme
Blutkuchen

                  Ende

Im Spiel vorgesehen ist, dass in der 6.Runde die Anklagen gestellt werden und in der 7.Runde die Auflösung des Falles präsentiert wird. Wir haben uns dazu entschieden, beide Runden direkt hintereinander zu spielen und den 6. Gang erst am Ende des Spiels zu servieren. Zum einen waren dann alle wieder entspannt nach der aufregenden Klärung des Falles und konnten den Nachtisch besser genießen. Zum anderen konnten dann alle aus ihren Rollen schlüpfen und zum Abschluss der Party noch als sie selbst ratschen und den Abend ausklingen lassen.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner