Papier dekorativ reißen

Um Papier definiert und dekorativ zu reißen, gibt es verschiedene Möglichkeiten.

Reiß-Lineal

Die einfachste, aber auch teuerste Möglichkeit sind spezielle Lineale, die gezackt oder gewellt sind – gibt’s z.B. HIER. Mit ihrer Hilfe könnt ihr ein Papier exakt in dem vorgegebenen Muster reißen. 

Finger als Lineal

Eine weitere Möglichkeit ist es, den eigenen Finger als Reißkante zu benutzen. Dazu legt ihr eure Hand flach auf das Papier und reißt es an eurem Finger entlang. Dabei rutscht ihr mit eurer Hand immer ein Stück weiter, bis das Ende des Papiers erreicht ist. Bei dieser Methode bekommt ihr eine zufällige und unregelmässige Rissstruktur, wie ihr sie auf dem Beitragsbild oben seht.

Wasser als Markierungslinie

Wenn ihr eine exakte Form reißen wollt, z.B. einen Halbkreis, dann nehmt euch einen Pinsel und malt mit klarem Wasser eure gewünschte Reiß-Linie auf. Die Linie müsst ihr so oft mit Wasser nachziehen, bis das Papier durchgeweicht ist und sie auch auf der Rückseite zu sehen ist. Dann könnt ihr entlang eurer Linie das Papier reißen.

 

Ein Kommentar

  1. Lisa
    16. Mai 2016
    Antworten

    Hab das mit dem Wasser für einen ausgedruckten Geschenkgutschein ausprobiert. Funktioniert perfekt und schaut viel schöner aus als wenn man es mit einer Schere “kreativ” ausschneidet! Das wird jetzt meine Standardmethode dafür.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.