Oktonauten-Einladung

Gebastelt mit Nicki, 4 Jahre

Ihr braucht:

 

So wird’s gemacht:

  1. Ein blaues DinA 4-Tonpapier halbieren 
  2. In der Mitte falten, um eine Klappkarte zu erhalten
  3. Ein Oktonauten-Bild aus dem Internet herunterladen (aus urheberrechtlichen Gründen kann hier keine Vorlage zum Download angeboten werden)
  4. Das Bild ausschneiden, dabei einen weißen Rand stehen lassen, der auf drei Seiten etwa 1-2 mm breit sein sollte, auf einer Seite etwa 2 cm.
  5. In diesen Rand mit dem Locher oder Bubble-Cutter Löcher stanzen, die wie Luftblasen aussehen (die Löcher werden mit dem Stanzer für gewöhnlich natürlich rund, die Einladungen hat bei uns mein damals 3-jähriger Sohn gebastelt – daher die etwas ungleichen Löcher ;-))
  6. Das Bild auf die Karte kleben und mit Meeres-Aufklebern nach Belieben verzieren
  7. Mit Silberstift “Einladung” als Überschrift schreiben 

Wir haben diese Einladung für unsere Oktonauten-Party gebastelt.

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.