Gleis 9 3/4

Zu einer Harry Potter-Party gehört es, dass die Hogwarts-Schüler durch die Mauer zum Gleis 9 ¾ rennen müssen. Hier zeigen wir euch, wie ihr das magische Tor basteln könnt, das sich hinter jedem Kind von selbst wieder verschließt!

Ihr braucht

So wird’s gemacht:

  1. Klebt 4 Streifen des doppelseitigen Klebebandes in regelmäßigen Abständen auf das Fliegengitter
  2. Schneidet von der Mauertapete zwei Stücke ab, die der Größe der beiden Fliegengitter-Hälften entsprechen.
  3. Klebt die Tapete auf das Fliegengitter
  4. Befestigt oben das Gleis 9 ¾-Schild, das ihr euch aus dem Internet ausdrucken und auf Karton kleben könnt.

Der Clou: Durch den Magnetverschluss halten die beiden Mauerhälften fest zusammen und wirken wie eine geschlossene Fläche (auf unserem Foto leider nicht gut zu sehen, da ein sehr starker Wind wehte, der die Mauer immer wieder auseinander wehte). Die Kinder dürfen nun mit Anlauf durch die Mauer rennen, die sich hinter ihnen auf magische Weise wieder verschließt.

Wir haben die Gleis 9 ¾-Mauer für unsere Harry Potter-Party gebastelt.

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.