Wurfstern basteln

Wurfsterne aus Papier sind einfach und schnell zu falten. Und die Augen kleiner Ninjas leuchten! In unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung zeigen wir euch, wie’s geht!

Ihr braucht

  • Festes Papier

So wird’s gemacht:

Ihr braucht 2 quadratische Blätter.

Wenn ihr 2 Din A 4 Blätter quer übereinander legt und sie an den überstehenden Seiten abschneidet spart ihr euch das Abmessen.

Diese beiden Quadrate faltet ihr jedes nach links zusammen und gleich noch einmal.

Diese entstandenen Streifen werden in der Mitte geknickt und wieder geöffnet.

Nun müsst ihr die obere Ecke des linken Streifens nach links, die des rechten Streifens nach rechts falten. Achtet dabei darauf, dass die Kanten exakt aufeinander liegen.

Die unteren Ecken faltet ihr vom linken Streifen nach rechts, vom rechten nach links.

Jetzt müsst ihr die obere Ecke des linken Streifens an der Mittellinie entlang nach rechts falten und wieder öffnen. Faltet die untere Spitze ebenso an der Mittellinie entlang nach links und öffnet sie wieder.

Dreht jetzt den rechten Streifen um und legt ihn mittig quer auf den linken Streifen.

Nun müsst ihr die Spitzen des unteren Streifens in die Öffnungen des oben liegenden Streifens schieben.

Dreht nun das Ganze um und schiebt diesmal die Spitzendes jetzt unten liegenden Streifens in die diagonale Tasche des oben liegenden Streifens.

Fertig ist euer Wurfstern!

Wir haben die Wurfsterne für unsere Ninja-Party gebastelt.

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.