Malen mit Window Colours

Mit Window Colours könnt ihr tolle Kunstwerke zaubern und damit Fenster, Gläser, Vasen, Fliesen und mehr verschönern. Als Bastelaktion bei Kinderparties erfordert es zwar etwas Vorbereitung, doch den Kindern macht es riesigen Spaß und die Ergebnisse können sich sehen lassen!

Ihr braucht

  • Window Colours, gibt’s z.B. HIER
  • Klarsichthüllen, gibt’s z.B. HIER
  • Malvorlagen
    Je nach gewünschtem Motiv könnt ihr euch die Vorlagen aus dem Internet ausdrucken. Es gibt viele Window-Colour-Vorlagen im Netz, aber auch unter dem Suchbegriff „Ausmalbilder“ findet ihr passende Bilder.
Gemalt von Hannah, 7 Jahre
Gemalt von Hannah, 7 Jahre

Vorbereitung der Motive

Wenn ihr die Window Colour-Bilder als Bastelaktion bei einer Party malen wollt, solltet ihr die Motive am besten am Tag vorher vorbereiten, da die Konturenfarbe gut getrocknet sein muss, bevor mit dem Ausmalen begonnen werden kann. Alternativ könnt ihr die Kinder die Konturen zu Beginn der Party malen lassen und das Ausmalen auf das Ende der Party legen.

So wird’s gemacht:

  1. Motiv in die Klarsichthülle schieben
    Tipp: Mit Tesafilm ankleben, damit es nicht verrutschen kann
  2. Motiv mit Konturenfarbe nachzeichnen
    Tipp: Darauf achten, dass ihr geschlossene Linien ohne Löcher malt, da sonst die Farbe an diesen Stellen verlaufen kann
  3. Gut trocknen lassen, mindestens 1 Stunde
    Tipp: Mit dem Fön könnt ihr das Trocknen beschleunigen
  4. Nach Belieben ausmalen.
    Tipp 1: Nicht zu sparsam mit der Farbe umgehen. Dünne Stellen sind nach dem Trocknen nicht so leuchtstark und scheinen durch. Außerdem kann das Motiv an diesen Stellen beim  Abziehen leichter reißen.
    Tipp 2: Luftblasen mit einer Nadel aufstechen, da ihr sonst nach dem Trocknen Löcher in eurem Motiv habt.
    Tipp 3: Wenn etwas nicht so gelingt, wie ihr es euch vorstellt, könnt ihr die Farbe einfach mit einem Küchenpapier wegwischen und neu starten.
  5. Motiv am besten über Nacht trocknen lassen
  6. Von der Folie abziehen und auf beliebige glatte Fläche aufbringen, z.B. Fenster, Glas, Spiegel, Fliesen, etc.

TIPP:

Als Bastelaktion bei einer Party könnt ihr die Kinder Motive passend zum Party-Motto malen lassen. Am besten gebt ihr die Motive auf der Folie mit, damit die Kunstwerke über Nacht trocknen können! Wenn ihr noch ein Glas dazu schenkt, können die Kinder (mit Hilfe der Eltern) am nächsten Tag die Motive von der Folie lösen und auf das Glas kleben. Als Stiftebox auf dem Schreibtisch ist das selbst gestaltete Glas ein tolles Mitgebsel und eine langanhaltende Erinnerung an die Geburtstagsparty!

Die Gläser wurden bei der Asterix und Obelix-Party von Steffi & Benjamin gebastelt.

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.