Spiral-Girlande basteln

Spiral-Girlanden sind in wenigen Minuten gebastelt und passen zu jeder Party-Dekoration. Je nach Farbe und Länge könnt ihr sie als Lianen bei der Dinosaurier- oder Dschungelparty verwenden oder als Eisspiralen bei der Eiskönigin-Party. Wie ihr sie ganz einfach selber machen könnt, zeigen wir euch hier!

Ihr braucht:

  • grünes Tonpapier
  • Teller
  • Schere

 

So wird’s gemacht:

Malt einen Kreis auf das Tonpapier. Als Hilfsmittel könnt ihr einen Teller oder eine Schüssel verwenden. Je größer der Kreis ist, desto länger wird eure Girlande.

Schneidet den Kreis aus.

Jetzt schneidet ihr mit der Schere einfach den Umriss des Kreises nach und zwar immer etwa einen halben Zentimeter enger als in der vorherigen Runde.

So macht ihr weiter, bis ihr am Mittelpunkt des Kreises angelangt seid. Eure Girlande sollte nun so aussehen, wie ihr es auf dem Bild seht.

Wenn ihr eure Girlande nun am Mittelpunkt aufhängt, fällt sie wunderschön spiralförmig nach unten. Je nach Länge könnt ihr sie an die Wand hängen oder an einer Deckengirlande befestigen. Als schnelle Deckengirlanden eigenen sich z.B. Krepp-Girlanden – die Anleitung findet ihr HIER.

Wir haben die Spiral-Girlanden für unsere Dinosaurier-Party gebastelt.

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.