Schlafende Tiger

Ein unkompliziertes Spiel mit vielen Varianten, mit dem man wieder etwas Ruhe in die wilde Partygesellschaft bringen kann.

Diese Spiel-Idee hat mir Simone vom Party-Müller erzählt. Danke 🙂 !

So wird’s gespielt:

Ihr könnt euch je nach Party-Motto überlegen, wer schlafen soll: Prinzessinnen, Ritter, Astronauten…oder wie bei uns im Dschungel die Tiger.

Spiel-Variante 1:

Alle müden Tiger suchen sich einen Platz zum Schlafen und dürfen sich nicht bewegen. Wer als erstes eine Bewegung macht, ist ausgeschieden und darf dann mit aufpassen, wer sich als nächstes bewegt.

Spiel-Variante 2:

Alle Tiger schlafen, nur ein kleiner Baby-Tiger ist wach und versucht, die anderen zu wecken. Er darf sie nicht berühren, sondern muss versuchen, sie durch anpusten, Grimassen schneiden, Geräusche machen, Witze erzählen, etc. dazu zu bringen, sich zu bewegen. Wer sich bewegt oder lacht, darf dann dem Baby-Tiger helfen, die anderen zu wecken.

Spiel-Variante 3:

Wie Variante 2, doch darf der Baby-Tiger nun auch kitzeln, anstupsen, etc., um die anderen zum Lachen zu bringen.

TIPP:

Dieses Spiel eignet sich gut als Pausen-Füller-Spiel. Es erfordert keine Vorbereitung, ist einfach zu erklären und kann beliebig an jedes Party-Motto angepasst werden.

Wir haben dieses Spiel bei unserer Dschungel-Party gespielt.

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.