Schatztruhen-Muffins

Die Muffins

Als Grundlage haben wir die super-schokoladigen Schoko-Muffins verwendet. Sie eignen sich gut, weil sie zum einen flach sind und sich zum anderen gut aushöhlen lassen, weil sie so fluffig sind. Das Rezept findet ihr HIER.

Ihr könnt aber auch jedes andere Schoko-Muffin-Rezept verwenden!

Die Dekoration

 

Ihr braucht:

  • Schokolade in großen Stücken
  • Marzipan
  • Füllmaterial, z.B. Mini-Smarties, Zuckerperlen, etc.

So wird’s gemacht:

Höhlt die Muffins mit einem Löffel etwas aus. Die Vertiefung sollte etwas kleiner sein als eure Schokoladenstücke, die ihr als Truhen-Deckel verwenden wollt.

TIPP:

Am leichtesten könnt ihr Muffins mit einem Grapefruit-Löffel aushöhlen, gibt’s z.B. HIER. Der Löffel ist an den Seiten gezackt, sodass ihr auch rechteckige Stücke „heraussägen“ könnt.

Mini-Smarties, silberne und goldene Zuckerperlen als Schatz in die Vertiefung einfüllen.

Mit Marzipan je nach Belieben Griffe oder Verschlüsse formen und mit etwas geschmolzener Schokolade an jeweils ein Schokoladen-Stück kleben.

Die Deckel könnt ihr einfach auflegen, mit Schokolade festkleben, damit sie nicht so leicht aufgehen oder schräg in die Muffins stecken, sodass der Schatztruhen-Deckel geöffnet bleibt.

Wir haben die Schatztruhen-Muffins für unsere Piraten-Party gebacken.

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.