Rettet die Wasservorräte

Ein experimentelles Spiel, bei dem Wasser in essbaren Kugeln eingeschlossen wird – faszinierend und zum Staunen! Wie’s geht, zeigen wir euch hier!

Ihr braucht:

  • angesetzte Natrium-Alginat- und Calcium-Laktat-Lösungen, die Anleitung gibt’s HIER bei uns

Vorbereitung

Setzt die Lösungen etwa 20 Minuten bevor ihr das Spiel durchführt an. Wenn es zu lange steht, wird das Natrium-Alginat zähflüssig und ihr erhaltet nicht mehr so schöne Ergebnisse.

So wird’s gespielt:

Die Nachwuchs-Astronauten befinden sich auf dem Mond, dessen Oberflächentemperatur am Tag bis auf 130 °C steigt. Deshalb sind die letzten Wasservorräte in Gefahr und müssen unbedingt gerettet werden. Damit das Wasser nicht so schnell verdunstet, müssen die Astronauten es  in Wasserperlen verwandeln! Diese haben eine flexible Hülle, die das Wasser umgibt und können komplett gegessen werden. 

Wie man die Wasserperlen herstellt, könnt ihr hier nachlesen: Zur genauen Anleitung „Wasserkugeln herstellen“

TIPP:

Die Kinder haben die Produktion der Wasserkugeln super hinbekommen und waren davon total fasziniert. Der Geschmack war allerdings kein Highlight. Deshalb haben die Astronauten zwar als Mutprobe ein paar Kugeln gegessen, die restlichen wurden dann aber für das nächste Spiel verwendet.

Siehe „Alien-Angriff“

Wir haben das Spiel bei unserer Astronauten-Party gespielt.

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.