Piraten-Floß-Kuchen

Der Kuchen

Als Grundlage habe ich – weil es einfach der absolute Lieblingskuchen meiner Kinder ist –  den Zucchini-Blech-Kuchen verwendet. Das Rezept findet ihr HIER 

Ihr könnt aber auch jeden anderen Blechkuchen nehmen, zu dem Schokoglasur passt!

Die Dekoration

 

Ihr braucht:

  • Mini-Schokoküsse
  • Zartbitter- und Weiße Schokoladen-Kuvertüre
  • Zahnstocher 
  • Piraten-Flaggen (Vorlage gibt’s HIER)
  • Klebstoff für die Flaggen

So wird’s gemacht: 

  1. Piratenflaggen ausdrucken, ausschneiden und um die Zahnstocher kleben
  2. Auf die Schokoküsse mit heller oder dunkler Kuvertüre ein Piratengesicht mit Augenklappe aufmalen. Dazu die Kuvertüre im Wasserbad oder der Mikrowelle schmelzen, in einen Gefrierbeutel füllen und eine Ecke abschneiden
  3. Solange die Kuvertüre noch feucht ist, den Kuchen in Stücke schneiden
  4. Mit einem Zahnstocher Striche ziehen, damit es wie Balken aussieht
  5. In die feuchte Schokolade pro Floß einen Schokokuss-Piraten eindrücken
  6. Jeweils eine Flagge in die Floße stecken – FERTIG

Wir haben die Floße für unsere Piraten-Party gebacken.

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.