Merliah – Die Suche nach der magischen Krone

Unter dem Meer-Dekoration

Um eine schöne Unterwasserstimmung zu zaubern, braucht man blaue Mülltüten, Fischernetze und alles, was man im letzten Urlaub am Strand gefunden oder aus dem Meer gefischt hat. Blaue Kreppgirlanden sorgen für Party-Atmosphäre.

In den Fischernetzen haben wir einen aufblasbaren Hai, eine selbstgebastelte Schildkröte und Muscheln verteilt.

TIPP:

Luftballons vom Volksfest nicht wegwerfen, wenn sie nicht mehr fliegen. Aufgepustet sind sie als Dekoration super und lassen sich luftleer platzsparend aufheben.

Auf Wunsch meiner Tochter sollte der ganze Tisch wie ein Meer aussehen, sodass die gesamte Deko in Türkis gehalten ist. Für das „Wellen-Feeling“ haben wir eine aufgeschnittene Plastiktüte als Welle drapiert und mit Muscheln fixiert.

Die türkisen Teller sowie auch die transparenten Becher hat meine Tochter mit Muscheln beklebt.

Merliah-Kuchen

Für den Kuchen haben wir einen Marmorkuchen-Teig verwendet, dessen dunkler Teil statt mit Kakao mit blauer Lebensmittelfarbe gefärbt war. Aus dem Blechkuchen haben wir eine Welle geformt und diese mit blauem Fondant überzogen. Als Dekoration diente eine Merliah-Barbiepuppe (am besten gebraucht kaufen, da sie neu sehr teuer ist) und Cerealien-Sternchen.

Der Name wurde mit Buchstaben-Ausstechformen in den Fondant gestanzt. 

Surf- und Meerjungfrauen-Spiele

Wellen reiten

Bevor die Wellen erobert werden können, ist es wichtig, das Gleichgewicht zu trainieren und ein Gefühl für die Wellen zu bekommen. 

 Zur Anleitung „Gleichgewichts-Training“

Danach ging’s auf’s Surfbrett – welche Wellenreiterin hält sich am längsten auf dem Board, bevor sie in die Wellen stürzt?

Zur Anleitung „Wellen reiten“

Hilferuf der Meereskönigin

Während des Surfens kommt auf einmal ein Anruf von Callista, der Meereskönigin. Sie berichtet, dass ihre böse Schwester Eris die magische Krone stehlen wollte, mit der man die Meere beherrschen kann. Beim Kampf ist die Krone heruntergefallen und in viele Teile zersprungen. Callista bittet die Mädchen, ihr zu helfen, die Kronenteile wiederzufinden, bevor Eris sie in die Finger bekommt.

Gefährlicher Strudel

Die böse Eris fängt gerne Meerjungfrauen in ihren gefürchteten Strudeln. Wer der Meereskönigin helfen will, muss sich in den Strudel trauen und beweisen, dass er keine Gefahren scheut.

Zur Anleitung „Gefährlicher Strudel“

Magische Muschelketten basteln

Calissa hat den hilfsbereiten Freundinnen magische Muscheln geschickt, mit denen sie sich eine Muschelkette basteln sollen. Mit Hilfe der magischen Kette können sie sich in Meerjungfrauen verwandeln.

Zur Anleitung „Muschelketten basteln“

Meerjungfrauen-Verwandlung

Nun ist es so weit: Die Mädchen legen ihre Ketten um und sagen die magischen Worte: „Ich wünschte, ich wäre eine Meerjungfrau“! Und die Verwandlung geschieht…

Zur Bastelanleitung „schwimmfähige Meerjungfrauen-Flosse“

Die Mädchen müssen sich erstmal daran gewöhnen, Meerjungfrauen zu sein und mit ihren Flossen umzugehen.

Meerjungfrauen klatschen z.B. nicht in die Hände, wenn ihnen etwas gefällt, sondern mit den Flossen gegeneinander. Gerne wedeln sie auch den Meeresschaum (Wattebäusche) beiseite oder schlagen mit ihrer Flosse den Takt zu ihrem Lieblingslied.

Schatzsuche à la Meerjungfrau ODER Die Suche nach der magischen Krone

Im Labyrinth der Meerhexe

Für das erste Kronenteil müssen die kleinen Meerjungfrauen durch das Labyrinth der Meerhexe schwimmen. Es gibt viele Schwierigkeiten wie Wasserpflanzen-Slalom, abschüssige Stellen, Wasserstrudel und Höhlen, die überwunden werden müssen. Und dazu muss jede Meerjungfrau je eines der Muschelarmbänder mitbringen, die sie auf ihrem Weg finden werden. Erst wenn alle es geschafft haben, rückt die Meerhexe das Kronenteil heraus.

Zur Anleitung „Rollbrett-Parcour“

Und sie hat noch einen Tipp für die Mädchen: Sie hat gesehen, dass eins der Kronenteile bei den Rochen gelandet ist…

 

  • Rollbrett Parcour 2a
    Wasserpflanzen-Slalom
  • Rollbrett Parcour 3a1
    Abschüssige Stelle
  • Rollbrett Parcour 4a
    Wasserstrudel
  • Rollbrett Parcour 5aa
    Engpass
  • Rollbrett Parcour 6a
    Schnappen
  • Rollbrett Parcour 7a.JPG.crdownload
    Schwimmen
  • Rollbrett Parcour 8a
    Trinken
  • Rollbrett Parcour 9a
    Unterwasser-Höhle
  • Rollbrett Parcour 1a
    Ausruhen

Ein Zaubertrank für den Rochen

Der Rochen will den Mädchen sein Kronenteil geben. Allerdings erbittet er vorher ihre Hilfe. Eris hat die Frau des Rochens klein gezaubert, weil sie das Kronenteil vor ihr versteckt hielt. Eris ließ sogar das Rezept für den Gegenzauber da, doch besteht er aus Zutaten, die nur an Land zu finden und deshalb für den Rochen unerreichbar sind. Um ihm zu helfen, müssen sich die Meerjungfrauen schnell wieder in Menschen verwandeln.

Und noch eine Schwierigkeit hat Eris eingebaut. Die Mädchen müssen nicht nur die angegebenen Zutaten finden, sondern müssen auch noch bestimmen, wer die Zutat in die Schüssel legen darf. Dazu müssen sie herausfinden, wer z.B. den längsten Zeigefinger hat oder am längsten auf einem Bein stehen kann.

Zur Anleitung „Zaubertrank brauen“

Die giftige Grotte

Vom Rochen haben die Mädchen erfahren, dass ein Kronenteil in eine Grotte gefallen ist, die mit giftigen Schlingpflanzen überwuchert ist. Um hineingreifen zu können, müssen die Pflanzen mit Wasser beschossen werden, bis sie reißen.

Zur Anleitung „Giftige Grotte“

Rettet die Haibabys

Zwei Kronenteile sind bei den Haien gelandet. Um die zu beschaffen, müssen sich die Mädchen wieder in Meerjungfrauen verwandeln. Mama Hai ist verzweifelt, denn ihre Babys sind durch eine starke Strömung aus dem Nest getrieben worden. Wenn die Meerjungfrauen helfen, die Haibabys wieder sicher zurück zu bringen, bekommen sie die Kronenteile. Doch Vorsicht! Die Kleinen sind bissig und dürfen nicht mit den Händen berührt sondern nur über die Flossen weitergegeben werden!

Zur Anleitung „Hai-Babys retten“

Blubberblasen für Zuma

Das letzte Teil ist bei den Delfinen gelandet. Leider sind die gerade viel zu beschäftigt mit Party-Vorbereitungen, um das Kronenteil herauszugeben. Der Bruder von Merliahs Delfin-Freundin Zuma möchte für seine Schwester eine Geburtstagsparty organisieren. Die Meerjungfrauen sollen ihm helfen, Luftblasen zu sammeln, weil Zuma die so gerne mag. Dazu sollen sie die Luftblasen mit ihren Flossen in ein Netz wedeln. Als Belohnung bekommen sie das letzte noch fehlende Kronenteil.

Zur Anleitung „Blubberblasen für Zuma“

Zusammenbau der Krone und Belohnung

Sobald die Meerjungfrauen alle Teile zusammen haben, kann der Zusammenbau der magische Krone beginnen.

Als Belohnung bekommen sie von Calissa eine Schatztruhe mit Süßigkeiten, die die Meerjungfrauen unter sich aufteilen dürfen.

Merliah plätschert lustig im Meer

Vor dem traditionellen „Würstchen mit Pommes – Abendessen“ wird noch eine Runde „Merliah plätschert lustig im Meer“ gespielt, wobei es sich um das altbekannte Spiel „Opa plätschert lustig in der Badewanne“ handelt.

Zur Anleitung „Opa plätschert lustig in der Badewanne“

Mehr Ideen zum Thema –
Dani’s Meerjungfrauen-Party

Meine Party-Testerin Dani hat auch bei dieser Party die Anleitungen getestet und erweitert! Ihre Party und mehr tolle Ideen zum Thema „Meerjungfrau“ lest ihr bei Dani’s Meerjungfrauen-Party!

Ein Kommentar

  1. Anonymous
    7. Oktober 2018
    Reply

    Ganz liebevoll! Die nettesten Spiele, die ich zu diesem Motto gefunden habe!!
    Hier geht es nicht um einen perfekt durchgestylten Geburtstag (wie auf allen anderen Blogs), sondern um SPASS für die Gäste mit möglichst simplen Mitteln.
    Toll, einfach toll!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.