Klingende Menschenkette

Es ist wie Zauberei: Die Kinder bilden eine Kette und fassen sich an den Händen. Auf magische Weise erklingt plötzlich Musik. Kaum lösen sie die Verbindung, ist die Musik stumm. Dieser Trick ist überraschend einfach – aber wirklich faszinierend für die Partygäste. Wir übertragen einfach das Audio-Signal über die Leitfähigkeit der Haut von Körper zu Körper durch die ganze Menschenkette.

Ihr braucht:

  • 2 Stück Kupferrohr, etwa 10-15 cm, erhältlich in jedem Baumarkt
  • Lautsprecherkabel aus Kupfer mit 2 x 4 mm, gibt es z.B. HIER bei Amazon
  • 2 Adapter Terminalblöcke 3,5 mm Klinke auf 3 Pin Stecker, gibt es z.B. HIER bei Amazon
  • eventuell Holzstecken als Halterung
  • MP3-Player, Handy oder Smartphone mit der gewünschten Musik
  • Batteriebetriebener Lautsprecher mit Klinkeneingang, gibt es z.B. HIER bei Amazon

So geht’s

  1. Um das Tonsignal über eine Menschenkette zu leiten, müsst ihr im Prinzip lediglich ein Audiokabel durch die menschlichen Leiter ersetzen. 
  2. Befestigt die Terminalblöcke an jedem Ende des Lautsprecherkabels. Achtet darauf, dass ihr eine der beiden Leitungen als Erdung anschließt (der ganz rechte Pol). Die zweite dient als Tonüberträger. Ihr schließt sie entweder an beiden Seiten an „L“ oder „R“ an. Der Klang ist am Ende damit natürlich nur Mono, aber das stört den Zaubertrick nicht.
  3. Die Leitung, die ihr als Ton-Leitung angeschlossen habt, unterbrecht ihr auf beiden Seiten nach etwa 1,5 – 2 m.
  4. Lötet oder schraubt den kurzen Teil des Kabels, der zum Adapter führt, an das Stück Kupfer. Wiederholt diesen Vorgang auf der anderen Seite.
  5. Jetzt habt ihr eine komplette Erdungsleitung von Adapter zu Adapter und eine kurze Leitung von jedem der beiden Adapter zu jeweils einem Stück Kupferrohr.
  6. Schließt an den einen Klinkenstecker einen MP3-Player oder ein Smartphone an und an den zweiten Klinkenstecker den aktiven Lautsprecher.
  7. Wenn ihr jetzt Musik abspielt und die beiden Kupferrohre nicht berührt (und sie sich auch nicht gegenseitig), hört ihr nichts. Sobald ihr mit euren Händen beide Kupferrohre festhaltet, schließt ihr den Kreis für das Audio-Signal und es erklingt die Musik. 
  8. Lasst ein Kupferrohr wieder los und es ist wieder stumm.
  9. Wir haben mit bis zu acht Kindern getestet: Es hat gut geklappt. Je mehr Kinder ihr habt, desto höher ist der Widerstand und die Musik wird leiser. Testest vorher, mit wie vielen Personen ihr die Kette bilden wollt und stellt die Musik entsprechend laut.
  10. Beachtet: Die Musik auf dem MP3-Player läuft natürlich weiter, auch wenn der Signalkreis nicht geschlossen ist. Wenn ihr den Kreis das nächste Mal schließt, ist das Lied an einer anderen Stelle. Bei Musik ist das nicht so schlimm, aber wenn ihr eine Sprachnachricht, etwa im Rahmen einer Schnitzeljagd, auf diese Weise an die Kinder weitergeben wollt, solltet ihr unbedingt darauf achten, dass die Nachricht in einer Dauerschleife abgespielt wird, damit die Kinder sie auch komplett hören können. Irgendein Kind lässt meistens die Hand seines Nachbarn los, so dass nichts mehr zu hören ist.

Wir haben die „Klingende Menschenkette“ bei unserer Harry Potter-Party durchgeführt.

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.