Eiskönigin-Einladung 2

Gebastelt von Hannah, 5 Jahre

Ihr braucht:

  • Blaues Tonpapier
  • weißes Papier
  • Eiskönigin-Bild selbst ausgedruckt
    ODER
    Eiskönigin-Sticker, gibt’s z.B. HIER
  • Stempelkissen, gibt’s z.B. HIER und Stempel „Einladung“, gibt’s z.B. HIER
    ODER
    Aufkleber „Einladung“, gibt’s z.B. HIER
  • Deko-Schneeflocken, gibt’s z.B. HIER
  • Klebepads, gibt’s z.B. HIER
    ODER
    Flüssigkleber

 

So wird’s gemacht:

 

  1. Ein blaues DinA 4-Tonpapier halbieren 
  2. In der Mitte falten, um eine Klappkarte zu erhalten
  3. Weißes Papier auf DinA5-Größe zuschneiden und schräg auseinander reißen, sodass ihr zwei etwa gleich große Teile erhaltet, die ihr beide verwenden könnt. Am besten nehmt ihr dazu Euren Finger als Reißkante – Tipps zum Papier reißen gibt’s HIER
  4. Das gerissene Papier auf die Karte kleben
  5. Eiskönigin-Bild aus dem Internet herunterladen und ausdrucken (aus urheberrechtlichen Gründen kann ich hier leider keine Vorlage zum Download anbieten)
    ODER 
    Eiskönigin-Sticker auf die Reißkante aufkleben
  6. Einladung stempeln oder Einladungs-Aufkleber anbringen
  7. Mit Schneeflocken-Pailletten verzieren, die ihr wie hier mit doppelseitigen Klebepads erhöht ankleben könnt. Oder ihr verwendet einen Tropfen Flüssigkleber, dann klebt’s unsichtbar.

Wir haben diese Einladung für unsere Eiskönigin-Party gebastelt.

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.