Augen suchen

Halloween-Spiele dürfen gruselig sein und gerne auch mal im Dunkeln gespielt werden. Beim „Augen suchen“ hilft die Dunkelheit, die leuchtenden Augäpfel zu finden!

Ihr braucht:

  • nachtleuchtende Augen-Flummis, gibt’s HIER beim Party-Müller
  • Planschbecken gefüllt mit Dingen, die sich unterschiedlich anfühlen, z.B.
    • Bällebadbälle
    • Handwärmer
    • Kühlpads
    • Kuscheltiere
    • Plüsch-Hausschuhe
    • stachelige Trockner-Bälle
    • Luftpolster-Folie
    • etc.
  • UV-Taschenlampe, gibt’s z.B. HIER bei Amazon
  • Schwache Lichtquellen, z.B. elektrische Teelichter, damit der Raum, in dem gespielt werden soll, nicht völlig dunkel ist.

Vorbereitung

  1. Füllt das Planschbecken mit Bällen, Kuscheltieren, etc. Wichtig dabei ist, dass sich die Dinge unterschiedlich anfühlen. Es ist einfach unheimlich, wenn man beim Suchen im Dunkeln plötzlich an etwas Kaltes (Kühlpad) oder Flauschiges (Kuscheltier oder Plüsch-Hausschuhe) stößt.
  2. Ladet die Augen-Flummis für ein paar Sekunden mit einer UV-Taschenlampe auf und versteckt sie zwischen den Dingen. Das macht ihr am besten kurz bevor das Spiel losgehen soll, denn die Augen verlieren mit der Zeit an Leuchtkraft.

So wird’s gespielt:

Führt die Kinder in den dunklen Raum. Sie dürfen sich ins Planschbecken setzen und nach den Augäpfeln suchen. Wer einen leuchtenden Augen-Flummi gefunden hat, darf ihn als Mitgebsel behalten.

TIPP:

Wir haben die Kinder in 4er-Gruppen aufgeteilt und für jede Gruppe natürlich auch 4 Augen-Flummis versteckt.

Wir haben dieses Spiel im Rahmen unserer Halloween-Party Reloaded  eingesetzt.

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.